Präzises Flächenschleifen bei allen Materialien

G&N deckt die vollständige Bandbreite von Präzisionsschleifmaschinen für eine ökonomische Bearbeitung von metallischem und nicht metallischem Material ab. Besonders für maschinell zu bearbeitende harte und spröde Materialien wie Stahl, Hartmetall, Quarz, Glas, Keramik und technische Keramik (Karbid) sowie für die Bearbeitung von Halbleiter-Material wie Silizium, Saphir und GaAs für High-Tech Anwendungen können G&N-Schleifmaschinen optimal eingesetzt werden. Die Bandbreite der G&N-Maschinen reicht von kleinen Tischmodellen bis zu Stand-Maschinen mit einem Rundtisch bis zu 400 mm Durchmesser. 75 Jahre Erfahrung mit hochwertigem Schleifen und seit 1938 mit mehr als 15.000 verkauften Maschinen ist G&N in der Lage, eine Lösung auch für Ihr spezifisches Schleifproblem zu finden. Ziel ist es, die in langen Jahren gewonnene Erfahrung und das in der Zusammenarbeit und engen Partnerschaft mit Kunden und Instituten aufgebaute Wissen für die künftige Optimierung unserer Maschinen und die Entwicklung von Innovationen einzusetzen.

Lieferprogramm
MPS Flachschleifmaschine

Die MPS-Flachschleifmaschinen werden für alle anfallenden Schleifaufgaben bei höchster Präzision im industriellen Bereich eingesetzt. Besonders geeignet zum Abstimmschleifen von Ringen und Scheiben. Mit Diamant- und CBN-Schleifscheiben lassen sich auch schwierigste Materialien wirtschaftlich bearbeiten. Zum Beispiel ist die Ausführung der R400D eingehaust und mit automatisierter Feinzustellung auch im rationellen Einsatz für die Serienfertigung geeignet. Je nach Maschinentyp können z.B. Nassschleifeinrichtung, Messsteuerung und verschiedenste Magnetspannplatten eingesetzt werden. Neben einem vollständigen Sortiment fabrikneuer Maschinen haben wir immer generalüberholte Second-Hand-Maschinen im Angebot, die kurzfristig lieferbar sind und auch auf Mietbasis überlassen werden können.


Downloads
Callback-Service
Sie wünschen ein Angebot? Sie möchten einen Termin?
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service - kostenlos!
HIER Callback anfordern